Available courses

Die 6:0-Abwehr ist das gängigste und zentralste Abwehrsystem im Erwachsenenbereich und in älteren Jugendmannschaften. Quasi jedes Team - ob an der Basis oder im Leistungssport - hat diese Abwehrspielweise im Repertoire. So oft wie sie gespielt wird, so verschieden wird sie auch interpretiert. Daher ist die Lehrvideoreihe mehrteilig angelegt. Im ersten Teil dieser mehrteiligen Reihe zur 6:0-Abwehr geht es zunächst um die Grundspielweise gemäß DHB-Rahmentrainingskonzeption. C-Lizenztrainer und Sportpädagoge Fabian Busse erklärt, was charakteristisch für eine 6:0-Abwehr ist und wie die einzelnen Aufgaben- und Positionsprofile in der RTK-Grundspielweise verstanden werden. Darauf aufbauend gibt er exemplarischen Einblick in die trainingspraktische Erarbeitung der 6:0-Abwehr.

Hier präsentieren wir euch pro Woche eine Übung zu einem spezifischen Thema, die ihr ohne Probleme in euer eigenes Training integrieren könnt. Als Kursteilnehmer/innen könnt ihr selbst bestimmen, auf welche Themen wir eingehen sollen.

Sportpädagoge und C-Lizenz-Inhaber Fabian Busse stellt die theoretischen Grundlagen des Techniklernens vor. Darüber hinaus geht er auch auf das methodische Vorgehen im individuellen Techniktraining ein. Damit erhaltet ihr das Handwerkszeug um eigene qualitativ hochwertige Techniktrainings planen zu können. Im zweiten großen (einstündigen) Praxisteil zeigt er, wie man Körpertäuschungshandlungen trainieren kann. Hierfür erklärt er die wichtigsten Knotenpunkte und demonstriert exemplarische Übungsreihe. Mit Hilfe dieses Videos kannst Du problemlos lernen, wie man Ideal- und Fehlbilder bei deinen Spielerinnen und Spielern identifiziert. 

Stefan Müller, LifeKinetic-, Koordinations- und Gehirntrainer von "Mit Spaß fit im Kopf" bietet Dir in diesem Kurs, dein Team konzentrierter und handlungsschneller zu machen. Gerade im Handball, in dem sich Spielphasen wahnsinnig schnell wechseln, wird eine hohe Konzentration und Handlungsschnelligkeit von deinen Spieler/innen erwartet. Dies sind aber keinesfalls angeborene Fähigkeiten. Mit gezielten Übungen und Trainings können wir unsere Spieler/innen dabei unterstützen, konzentrierter und handlungsschneller zu werden. Trainingsimpulse hierfür bietet dir dieses Video.

Im Dezember 2020 veranstaltete der erfahrene und erfolgreiche Mentalexperte Stefan Kloppe - Gründer der Sports Performance Academy - ein Online Live Event speziell für Trainer. Du konntest nicht dabei sein? Kein Problem. Stefan Kloppe und die Handball School bieten dir dieses Event hier kostenlos als Aufzeichnung an.

Das Online-Live-Event von Stefan Kloppe richtete sich speziell an Trainer. Es erwarten euch spannende und extra für Trainer wie dich aufbereitete Inhalte: Stefan Kloppe geht darauf ein, wie man Motivation entfacht und wie man überzeugend kommuniziert. Er geht auf die Führung von Einzelsportlern und Teams genauso ein wie auf die Gewährleistung der optimalen Leistungsentwicklung. Er zeigt auf, wie man schnell die "Trigger" deiner Athleten herausfindet. Darüber hinaus geht es um Coachingtools für Trainer, um das Erzeugen eines hohen Energieniveaus und schließlich auch um mentale Wettkampftools im Training.

Du willst mehr erfahren? Hier geht es zur Sports Performance Academy für Trainer: Sports Performance Academy - Stefan Kloppe (stefan-kloppe.de)

Selbst der beste Trainer bzw. die beste Trainerin kann keinen Lernfortschritt bei seinen Spieler/innen erzeugen, wenn er bzw. sie seine Spieler/innen nicht richtig korrigiert. Die Bewegungskorrektur ist ein extrem wichtiges Element - nicht nur beim Techniktraining, sondern auch grundsätzlich beim Handballtraining. Daher werden in diesem Video Grundsätze der Fehlerkorrektur und des Korrekturverhaltens erklärt und anhand von Videobeispielen sollen Sie dieses theoretische Wissen selbst in die Praxis umsetzen.

Als Sportpsychologe und sportpsychologischer Berater beim Fußballdrittligisten Hallerscher FC ist Janosch Daul stetig integriert in die verschiedenen Teamentwicklungsprozesse der Nachwuchsmannschaften. In diesem Lehrvideo, welches der Beginn der Reihe zur Herausforderung: Teamentwicklung darstellt, stellt er die grundlegenden theoretischen Überlegungen vor, die im Zusammenhang mit Teamentwicklungsprozessen und Maßnahmen für das Teambuilding relevant sind. Für jeden Trainer und jede Trainerin ist das Wissen darüber, was ein Team überhaupt ist, welche Entwicklungsphasen es durchmacht bzw. durchmachen kann, welche Ziele man beim Teambuilding verfolgen sollte und wie man diese Ziele erreichen kann, wichtig, da ein funktionierendes Team eine gewaltige Leistungsressource darstellt.

Janosch Daul ist als sportpsychologischer Berater beim Fußballdrittligisten Halleschen FC aktiv und berichtet von seinen Erfahrungen hinsichtlich der Teambildungsprozesse. Dabei nimmt er in diesem Teil seiner Videoreihe zur Herausforderung der Teamentwicklung die ersten Teamentwicklungsphasen „Forming“ und „Storming“ genauer unter die Lupe, zeigt die Bedeutung, Inhalte und Chancen von Kennenlerngesprächen und von expliziten Maßnahmen zur Förderung von Teamprozessen auf. Schließlich geht er noch auf den wichtigen gemeinsamen Zielsetzungsprozess ein und gibt hilfreiche Handlungsempfehlungen hierfür.

Sportpsychologe Janosch Daul stellt im dritten Teil seiner Videoreihe zur Herausforderung der Teamentwicklung die Bedeutung der gemeinsamen Normen- und Wertfindung dar und zeigt auf, wie Hierarchien gebildet werden und funktionieren und wie man Rollen- und Zielsetzungsgespräche sowie eine ressourcenorientierte Reflexion durchführen kann. Gerade im Aufbau- und Anschlusstraining helfen diese Maßnahmen den Spieler/innen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, Identitäts- und Rollenfindung. Es wird deutlich, dass die zielgerichtete Teamentwicklung eine steuerbare und gewaltige Leistungsreserve darstellt und somit für Trainer/innen aller Leistungsbereiche eine große Ressource darstellt, auf die man nicht verzichten sollte.

Alles, was wir essen, muss verdaut werden. Auch manches Thema müssen wir erst einmal "verdauen". Es fällt auf, dass Reizdarmbeschwerden bei Kindern und Erwachsenen weiter zunehmen. Was Sie für Ihren Bauch tun können, zeigen wir im Video. Yvonne Matthei hat als diplomierte Ökotrophologin (FH) und systemisch-integrative Ernährungstherapeutin viele Erfahrungen mit gestörtem oder falschen Essverhalten. Sie erklärt in diesem Video die wichtigen Funktionen des Magen-Darm-Traktes. Weitere Themen im Video sind Ballaststoffe, Prä- und Probiotika, Risiko- und Schutzfaktoren der Darmflora, der Begriff des Bauchhirns sowie Rezepte.

Haben Sie sich auch schonmal mit Nervennahrung die Arbeit versüßt? Oder abends den Kühlschrank geplündert? Oder sind Sie auf dem Heimweg gleich beim Lieferdienst vorbeigefahren? Damit halten wir ganz gut durch. Gleichzeitig provozieren wir häufig neuen Heißhunger. Wenn dann zu allem Überfluss auch das Gewicht steigt, wächst unsere Unzufriedenheit. Unter Anspannung stehen wir täglich neu vor der Herausforderung uns gesundheitsförderlich zu ernähren. Wie essen wir einfallsreich, um satt, zufrieden und konzentriert zu sein? Die diplomierte Ökotrophologin (FH) und systemisch-integrative Ernährungstherapeutin, Yvonne Matthei, gibt Antworten und thematisiert die folgenden Inhalte: Schlaf- und Mahl-Zeiten, "Jäger-Sammler-Funktionen", Faktor Koffein.

Über gesunde Ernährung gibt es viele, manchmal widersprüchliche Informationen. Das kann frustrieren und dazu führen, nichts umzusetzen. Wir benötigen die Entscheidungskompetenz sinnvolle und passende Empfehlungen herauszufiltern. Dieses Lehrvideo zeigt die Grundlagen verständlich auf. Was benötigt der Stoffwechsel von uns Menschen? Die Besonderheiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden betrachtet und mit alltagstauglichen Tipps bestückt. Inhalte dieses Videos sind Getränke, Makro- und Mikronährstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe, Lebensmittelauswahl und sinnvolle Kombinationen sowie tolle Rezepte zum Nachmachen.

Miteinander etwas erleben, miteinander etwas erreichen, miteinander lachen - Spielen verbindet. Es werden abwechslungsreiche Ballspiele und coole Spiele für Zwischendurch vorgestellt, die die Gruppe auflockern und jede Menge Spaß und gute Laune verbreiten. Ergänzend werden unterschiedliche Gruppeneinteilungsspiele vorgestellt, die eine hohe Spielfreude und Anreize schaffen, die Gruppe unter verschiedenen Aspekten zusammen zu stellen.


Kinder sollen sich austoben und einen Ausgleich nach einem anstrengenden Schulalltag erleben. Es werden erlebnisreiche Bewegungs- und Powerspiele sowie Einheiten aus dem Bereich "Ringen und Raufen" mit interessanten Kleingeräten vorgestellt, um überschüssige Kräfte in normale Bahnen zu lenken. Die Kinder lernen ihre eigene Kraft einzuschätzen und Ausdauer und ihre Geschicklichkeit für die gesamte Gruppe einzusetzen. Durch den gezielten Einsatz dieser Spieleinheiten können Gruppenprozesse positiv beeinflusst werden. Der unterschiedliche Einsatz von Flummis, Physiobällen und anderen Spielgeräten wecken die Bewegungs- und Spielfreude der Kinder.

Zum Testen neuer Funktionen in der Handball School

Eine Übungssammlung für das coronabedingte Heimtraining. In dem Video werden Übungen zur Mobilisation und Aktivierung, zur Core- und Beinachsenstabilität, zum Ballgefühl und zur Ballsicherheit (inkl. koordinativer Übungen) ebenso vorgestellt wie Kräftigungsübungen mit dem eigenen Körpergewicht und handballspezifische Übungen. Am Ende erfolgt ein kurzer theoretischer Überblick über Trainingsmethoden (insbesondere zum Krafttraining).